Angebot für Arbeits- / Ausbildungssuchende

Wenn Sie in Bremen oder Bremerhaven leben und

  • Asylberwerber/-in,
  • geduldet,
  • anerkannter Flüchtling,
  • Flüchtling mit Aufenthalterlaubnis aus humanitären Gründen oder
  • jugendlicher Flüchtling am Übergang von Schule zu Beruf

sind und einen Weg in den Arbeitsmarkt suchen, können wir Ihnen mit dem folgenden Angebot helfen:

 

Wenn Sie in Bremen wohnen

werden in einer Erstberatung in der bin-Clearingstelle des Paritätischen Bildungswerk zunächst aufenthaltsrechtliche Fragen geklärt. Ihre beruflichen Wünsche und Ziele, Ihre Qualifikationen, Berufserfahrungen und Ihr Sprachstand werden dort besprochen. Dann wird ermittelt, welche weiteren Schritte Sie gehen müssen, um Ihrem Ziel näher zu kommen.

Die Kolleginnen und Kollegen der bin-Clearingstelle werden Sie direkt in ihr Projektangebot aufnehmen oder bedarfsentsprechend innerhalb unseres bin-Netzwerkes weiterleiten:

Sind Sie unter 25 Jahre alt, dann werden Sie bei der Waller Beschäftigungs- und Qualifizierungsgesellschaft mbHg weitere Hilfe und Berufsorientierung finden, mit dem Ziel in Ausbildung, Arbeit, Praktikum oder Studium vermittelt zu werden.

Sind Sie bereits über 25 Jahre alt, dann finden Sie weitere individuelle Beratung zu Ihren beruflichen Möglichkeiten beim Kulturzentrum Lagerhaus Bremen e.V.

 

Wenn Sie in Bremerhaven wohnen

wenden Sie sich bitte direkt an das Arbeitsförderungs-Zentrum im Lande Bremen GmbH. Hier berät man Sie in allen Fragen zu Ihrer beruflichen Perspektive und unterstützt Sie in Ihrer Integration in den Arbeitsmarkt.